Menu
Seite wählen
 

Salvete o lectores carissimi!

Herzlich willkommen bei der Fachschaft Latein!

Bogen Ephesus
Colosseum
Forum Romanum
Fresko Pompeji
Limes Wachturm
Pont du gard
Vesuv Pompeji
previous arrow
next arrow
Von den Limeskastellen in den germanischen Provinzen bis nach Ephesus in der heutigen Türkei: diese faszinierenden Orte werden im Lateinunterricht lebendig!
Gute Gründe für Latein

,,Wozu heute noch Latein lernen?”, fragen sich viele Eltern und Schüler. “Weil’s richtig viel Spaß macht!”, sagen wir mit Überzeugung. Die Freude am Tüfteln an lateinischen Sätzen und die geweckte oder geförderte Begeisterung für die antike Kultur sind aber lange nicht die einzigen Argumente für die Weltsprache Latein!

  • Auch wenn es heute kaum mehr aktiv gesprochen wird, lebt das Lateinische als Muttersprache in vielen modernen europäischen Sprachen fort. Lateinkenntnisse erleichtern den späteren Einstieg in die “romanischen” Sprachen, z.B. Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch oder Rumänisch.
  • Durch die genaue Analyse von Sätzen und die aufmerksame Übersetzung fördert Latein auch die muttersprachliche Kompetenz und festigt die Grammatikkenntnisse im Deutschen.
  • In der inhaltlichen Arbeit mit den Texten wird auf beeindruckende Weise deutlich, wie stark das moderne Europa auf der römischen Antike basiert. Immer wieder staunen wir im Lateinunterricht, wie hochaktuell Gedanken von Cicero, Ovid & Co. auch heute noch sind und entdecken eine tiefe Verbindung zu unseren kulturellen Wurzeln.
  • Die Kenntnis der lateinischen Sprache ist heute noch Voraussetzung für viele Studiengänge wie Jura, Medizin sowie das Lehramt an Gymnasien – einfach weil sie das Fundament der Natur- und Geisteswissenschaften, der Künste und der Literatur bildet.
Lehrplan und Lehrwerk
  • Den aktuell gültigen Lehrplan für die Jahrgangsstufen 6-8 (G9) finden Sie hier.
  • Für den aktuell gültigen Lehrplan der Jahrgangsstufen 9-12 (G8) folgen Sie diesem Link und wählen Sie in der linken Spalte unten “III Jahrgangsstufen-Lehrplan” aus.
  • In den Klassen 6-8 arbeiten wir mit dem Lehrwerk Roma 3 (Ausgabe B). Am Ende der dreijährigen Spracherwerbsphase verfügen die SchülerInnen über alle für die anschließende Lektürephase nötigen Wortschatz-und Grammatikkenntnisse. 
  • Zur Wiederholung und Festigung der Grammatikkenntnisse in der Lektürephase (9-12) verwenden wir die Lateinische Grammatik “forma” aus dem Buchner-Verlag.
Grundkompetenzen und Übungsmöglichkeiten
Lateinunterricht am Gymnasium Landau
In den Jahrgangsstufen 6 – 8 lernen unsere Lateinschüler
• die lateinische Grammatik und
• einen erweiterten Grundwortschatz von etwa 2000 Wörtern,
mit dem 90% der lateinischen Texte übersetzt werden können.

Ab der 9. Jahrgangsstufe festigen wir die Sprachkenntnisse und vermitteln durch
Übersetzung lateinischer Originalliteratur einen bunten Querschnitt durch die römische
Kultur und Geistesgeschichte:

In Jg. 9:

1. Macht und Politik
2. Liebe, Laster, Leidenschaft
3. Rom und Europa

In Jg. 10:

1. Rede und Brief – Kommunikation in der Antike
2. Mythos – Verwandlung und Spiel
3. Denken – ein Schlüssel zur Welt

In Jg. 11/12:

1. Vitae philosophia dux – philosophische Haltungen
2. ridentem dicere verum – satirische Brechungen
3. Nunc aurea Roma est – politische Perspektiven
4. Si in Utopia fuisses mecum – staatspolitische Entwürfe

Gymnasium Landau an der Isar