Menu
Seite wählen

Latein

Grundwissen für die Jahrgänge 6-12
Wozu Latein?

,,Wozu heute noch Latein lernen?“, fragen sich viele Eltern und Schüler. Latein hat zwar seinen früheren Status als Weltsprache verloren, dennoch lebt das Lateinische als Muttersprache in vielen modernen europäischen Sprachen fort. Lateinkenntnisse erleichtern den späteren Einstieg in die „romanischen“ Sprachen, z.B. Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch oder Rumänisch. Nicht zu unterschätzen ist, dass auch die Grammatik-kenntnisse im Deutschen gefestigt werden. Latein fördert durch die genaue Analyse und Synthese von Sätzen die muttersprachliche Kompetenz.
Dass die Kenntnis der lateinischen Sprache heute noch Voraussetzung für viele Studiengänge wie Jura, Medizin sowie das Lehramt an Gymnasien ist, kann nicht verwundern, denn auf kulturellem Gebiet basiert das moderne Europa auf der römischen Antike. Ob nun Natur- oder Geisteswissenschaften, Kunst oder Literatur, die Wurzeln liegen in der römischen Kultur.

Bekannte römische Baudenkmäler

An vielen Orten in Europa sind römische Baudenkmäler der Antike erhalten geblieben:

z.B.

1) In Rom

kolosseum

Kolosseum

 

pantheon

Pantheon

2) In Pompeji

Garküche in Pompeji

Auch in Deutschland gibt es viele römische Denkmäler, z.B.
3) In Trier, Porta Nigra

Ferner sind auch in unserer näheren Umgebung viele Zeugnisse der Römer zu finden:
4) In Regensburg: Porta Praetoria (römisches Stadttor)

Porta Praetoria

5) In Mariaort bei Regensburg: Navis Lusoria
In Mariaort bei Regensburg bieten Geschichte-Studenten Ruderfahrten für Schulkassen
auf der Navis Lusoria, einem rekonstruierten römischen Patrouillenboot zum Schutze
der Außengrenze.


Navis Lusoria

6) In Künzing, Quintana


Künzing: Lagermodell


Künzing: Vitrine


Künzing: Schüler basteln Schreibtäfelchen

Lateinunterricht am Gymnasium Landau

In den Jahrgangsstufen 6 – 8 lernen unsere Lateinschüler
• die lateinische Grammatik und
• einen erweiterten Grundwortschatz von etwa 2000 Wörtern,
mit dem 90% der lateinischen Texte übersetzt werden können.

Ab der 9. Jahrgangsstufe festigen wir die Sprachkenntnisse und vermitteln durch
Übersetzung lateinischer Originalliteratur einen bunten Querschnitt durch die römische
Kultur und Geistesgeschichte:

In Jg. 9:

1. Macht und Politik
2. Liebe, Laster, Leidenschaft
3. Rom und Europa

In Jg. 10:

1. Rede und Brief – Kommunikation in der Antike
2. Mythos – Verwandlung und Spiel
3. Denken – ein Schlüssel zur Welt

In Jg. 11/12:

1. Vitae philosophia dux – philosophische Haltungen
2. ridentem dicere verum – satirische Brechungen
3. Nunc aurea Roma est – politische Perspektiven
4. Si in Utopia fuisses mecum – staatspolitische Entwürfe

Aktivitäten

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Zum Archiv

Gymnasium Landau an der Isar