Menu
Seite wählen

Präventionsarbeit

An unserem Gymnasium bemühen wir uns um Rahmenbedingungen, in denen Schülerinnen und Schüler zu selbstbewussten und konfliktfähigen Menschen heranwachsen können. Respektvoller Umgang im Alltag und faire Behandlung in Konfliktfällen sind für uns wesentliche Werte.

Um unsere Schülerinnen und Schüler in diesem Wertekonzept zu erziehen und für schulische und außerschulische Probleme und Konfliktsituationen zu stärken, bieten wir ihnen im Laufe ihrer Schulzeit ein vielfältiges Programm an Vorträgen und Projekten (teilweise mit externen Partnern). Koordinatorin unseres Programms ist Nicole Aigner (Suchtpräventionsbeauftragte).

Übersicht über die Präventions-Veranstaltungen an unserem Gymnasium:

Jgst.VeranstaltungInhalte / Zielsetzungen
5. Jgst.Mit allen SinnenIch-Stärke ausbilden, Selbstverantwortung übernehmen, sich wohlfühlen und entspannen
 Prävention im Team: Konfliktpräventionin Zusammenarbeit mit der Polizei: Erkennen von Konflikten, Entwicklung von Lösungsstrategien, Kooperation
6. Jgst.Prävention im Team: InternetsicherheitUmgang mit persönlichen Daten, Verhalten im Internet, Social Media (Soziale Netzwerke)
7. Jgst.Klarsicht - ein Programm der BZGA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)Nikotin- und Alkoholprävention, Primärprävention
8. Jgst.Vortrag der für die Suchtberatung zuständigen Mitarbeiterin des LandratsamtsSuchtberatung und Suchtprävention im Landkreis
 Zivilcouragein Zusammenarbeit mit der Polizei: Erkennen von Konflikten, Entwicklung von Lösungsstrategien, Kooperation
9. Jgst.Suchtprävention im Rahmen des BiologieunterrichtsLehrplan B 9.2 Suchtgefahren und Gesundheit: Suchtverhalten: Ursachen; physische, psychische und soziale Folgen der Einnahme von Suchtmitteln, Wege zur Persönlichkeitsstärkung: Kennzeichen einer stabilen Persönlichkeit, persönlichkeitsstabilisierende Faktoren (z.B. sinnvolle Freizeitgestaltung, Konsumverhalten, Bezug zur Vielfalt und Schönheit der Natur
 Suchtpräventionin Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein 1:1 Straubing: illegale Suchtmittel, Suchtkarriere, Suchtberatung, Sekundärprävention
 ÜberschuldungsvortragIm Rahmen des WR-Unterrichts werden die 9. Klassen von der Stiftung ′Deutschland im Plus′ für das Thema ′private Übeschuldung′ sensibilisiert. Nach dem Motto ′Konsum geplant - Budget im Griff′ sollen die Schüler zukünftig Schuldenfallen schon frühzeitig erkennen lernen und zu nachhaltigen Konsumenten werden.
10. Jgst.Vortrag eines Vertreters der BezirksverkehrswachtAlkohol und Drogen im Straßenverkehr, rechtliche Grundlagen
 Vortrag eines Mitglieds des KreuzbundsMein Weg in die Sucht und aus ihr heraus

Gymnasium Landau an der Isar